EB - Freundschaftsweg Eisenach Budapest: Polen - 1. Abschnitt

6. Etappe: von Kamienna Gora nach Walbrzych

Erstellt am Samstag, 07. Juni 2014
Geschrieben von Katharina Wegelt

 

Ach, was haben wir uns auf diese Tour gefreut. Denn sie führt in unsere Partnerstadt Walbrzych, wo wir schon sehnsüchtig erwartet werden. Es ist eine ziemlich heftige Tour, zumal es wieder sehr heiß ist. Aber sie ist hübsch und abwechslungsreich und auch wieder sehr gut ausgeschildert. Ich habe nun gleich wieder viele Anregungen für die gemeinsamen Wanderwochenende mit Bürgern aus Freiberg und Walbrzych.

Weiterlesen...

5. Etappe: von Karpniki nach Kamienna Gora

Erstellt am Freitag, 06. Juni 2014
Geschrieben von Katharina Wegelt

 

Heute ging es fiffty/fifty durch Wald und über Wiesen. Blicke ins Land genossen wir vor allem von den Staroscinskie Skaly (718 m) (Das Foto zeigt unser gestriges Ziel - die "Brüstchen" Sokolik und Krzyzna Gora) und vom Ostra-Mala-Skalnik (935 m), auf den es schnurstracks - einfach gerade aus und hoch - hinauf ging. Hitze sowie Auf und Ab des Tages schaffen uns heute. Aber wir erleben wieder eine Zauberwiese.

Die gesamte Strecke ist wieder hervorrgend ausgezeichnet, sogar "E3" tauch zweimal auf.

 

Weiterlesen...

4. Etappe: von Lysa Gora nach Karpniki

Erstellt am Donnerstag, 05. Juni 2014
Geschrieben von Katharina Wegelt

Ein Traumtag - für mich die Königsetappe, die wohl kaum zu toppen sein wird. Nicht einen Meter Asphalt bekommen unsere Füße ab - dafür unendlich herrliche, weite Wiesen und Blicke. Genuss bei jedem Schritt. Und das ab der Unterkunft.

Heute haben wir die ersten Wanderer getroffen: drei Frauen bei einer Tagestour. Nachdem wir sie lange überholt hatten, treffen wir sie wieder, als wir auf einer wunderbaren Wiese unsere ausgedehnte Mittagspause verbringen.

 

Weiterlesen...

3. Etappe: von Siedlecien nach Lysa Gora

Erstellt am Mittwoch, 04. Juni 2014
Geschrieben von Katharina Wegelt

Entspannt beginnt unser Tag noch vor dem Frühstück mit einer Fotostunde rund um die Turmsteigbaude. Da wir uns Mitteleuropas größten mittelalterlichen Wohnturm in Siedlecien ansehen wollen, dieser aber erst 10 Uhr öffnet, haben wir reichlich Zeit. Dadurch starten wir allerdings in der Mittagshitze. Felder voller Mohn- und Kornblumen - noch immer vorm Panorama des Riesengebirges - lassen uns die ziemlich anstrengende Tour bis zum Okole jedoch wieder voll genießen. Begleitet werden wir dabei auf weiten Strecken wieder vom Ruf des Kuckucks.

 

Weiterlesen...

2. Etappe: von Piastow nach Siedlecien

Erstellt am Dienstag, 03. Juni 2014
Geschrieben von Katharina Wegelt

Spannend und schlammig ist unser heutiger Weg. Grandiose Aussichten aufs Riesengebirgspanorama und tiefes Einsinken in von Motorcrossern verschandelten Wanderwegen ist heute angesagt. Wenige Zeichen weisen den Weg, einige legen wir wieder frei. Ein Tag voller schöner Sichten, herrlicher Wege und "tiefer Eindrücke".

 

 

Weiterlesen...

   

Anmeldung  

   

Wer ist online  

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

   
© Netzwerk Weitwandern e.V.
Verstanden

Diese Seite verwendet Cookies.

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite erklärst Du Dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Erfahre mehr...